Was Mittagessen mit den Kollegen aus anderen Abteilungen bringen kann? Das erfahren Sie in der heutigen Folge von the Bridge TV.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transkript der TV-Folge:

[00:01]
Hallo und herzlich willkommen zur heutigen Folge von The Bridge TV und wie man sieht, bin ich heute nicht zu Hause, sondern wir haben heute ein Team Event von The Bridge und haben heute schon zusammengearbeitet. Momentan ist das Team gerade draußen und startet schon mal in die Mittagspause und ich wollte jetzt einfach nochmal die Gelegenheit nutzen, wie gesagt die Neuigkeiten zu verkünden. Die ganze Woche habe ich das noch geheim gehalten, geheim halten dürfen und in den letzten Wochen besser gesagt und zwar die eine Neuigkeit ist der ein oder andere hat es vielleicht auf Facebook zumindest gesehen haben wir unser Freebie, also die 100 jetzt 150 amerikanischen Vokabeln, Abkürzungen, Redewendungen aktualisiert.

[00:44]
Wir hatten es ursprünglich quasi bei 106 und sind jetzt auf 150, also wirklich eine sehr wertvolle Liste, die das tägliche Leben mit den Amerikanern oder auch gemeinsam mit den Kollegen und den Amerikanern erleichtern wird. Und jeder, der sich quasi dafür nochmal interessiert, werde ich auch den Link hier in die Kommentare geben. Und jetzt kommt eigentlich müsste eigentlich ein Trommelwirbel kommen, denn ich darf ganz stolz verkünden, dass ich bei der nächsten Fuck-up Night in Mannheim, und zwar geht es dort darum.

[01:21]
Also was ist dieses Fuck up Night? Es geht darum, eine neue Fehlerkultur in Deutschland aufzubauen, indem nämlich nicht die Fehler immer geahndet werden, sondern indem man wirklich lernt aus den Fehlern. Und da werde ich erzählen, wie das bei mir damals bei der Übernahme war. Was ich daraus gelernt habe, wie oft wir hingefallen sind. Und ganz wichtig, was es heute noch in meinem Leben, was ich davon habe, dass das damals alles so passiert ist.

[01:48]
Und das werde ich das erste Mal öffentlich teilen. Und dazu noch meine Premiere für eines meiner Ziele für dieses Jahr das erste Mal auf einer Bühne zu stehen. Und ganz natürlich sind sie dabei, herzlich willkommen dabei zu sein. Am 03.12 ab 19.30 in der Klapsmühle hier in Mannheim. Und ich freue mich, Sie dann persönlich zu sehen. Kontaktieren Sie mich gerne. Und zu der Fuck-Up Night werde ich ebenfalls in den Kommentaren verlinken. Und jetzt werde ich zu meinem Team gehen und wir werden noch ein bisschen gemeinsame Zeit verbringen.

[02:24]
Und da freue ich mich auch total und darf jetzt schon ein schönes Wochenende wünschen. Bis bald.

SIE WOLLEN NOCH MEHR KOSTENLOSE TIPPS ZUM THEMA AMERIKANISCHE ÜBERNAHMEN ERHALTEN?

Dann tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.